Leaderboard / Super Banner (728 x 90)

Carolus: Noch Karten erhältlich

Von DS am 16. Januar 2016

Der Carolus-Galaball steht vor der Tür.

KAARST (nmj) – »Karneval auf andere Art: bunt, sprühend und überraschend« wollen die Carolinger feiern, so der Vorsitzende Hans-Peter Grabowski. Das Programm des Abends ist eingebettet in ein Lichter-Märchen. Neben dem Stimmungsduo »Alpenkölsch« kommt aus Belgien der »Tulpenheini« mit einer Büttenrede.

Höhepunkt des Abends ist der Besuch der Prinzengarde Blau Weiss Düsseldorf mit Tanzgarde, Musikzug und vielen Gardisten, die das Flair des Großstadtkarnevals aus der Landeshauptstadt mitbringen. Zu späterer Stunde sind »Die Rübedeuker« angekündigt, eine Stimmungsband der Sonderklasse. Auch als Mitternachtsshow erwartet die Gäste etwas Besonderes: Eine Schwarzlichtdarbietung der Großen Hildener KG steht auf dem Programm.

Zur musikalischen Untermalung und zum Tanz spielt das Swing Orchester OK Kaarst mit großer Besetzung auf. Speisen und Getränke werden vom Team Broicherdorf, Familie Johnen, gereicht. Die Eintrittskarten für reservierte Tische zum Preis

Der Carolus-Galaball wirft seine Schatten voraus (Bild: Carolus)

Der Carolus-Galaball wirft seine Schatten voraus (Bild: Carolus)

von 19,- € sind erhältlich im Reisebüro Daniel Plum, Friedensstr. 22a, 41564 Kaarst, Tel.: 02131 – 512940, Mail: info@icc-Kaarst.de. Carolus-Mitglieder erhalten beim Kauf ihrer Eintrittskarte den Carolus-Sessionsorden. Auch Nichtmitglieder, die für eine Gruppe Karten erwerben, erhalten auf Nachfrage einen Sonderpreis ab 10 Karten.

Schreibe einen Kommentar