Leaderboard / Super Banner (728 x 90)

Senioreninitiative als Seniorenfahrschule

Von CO am 6. Mai 2016

Die Senioreninitiative Kaarst bot jetzt eine Veranstaltung an zu dem Thema Änderungen im Straßenverkehr.

KAARST (nmj) – Für Fahrlehrer »Ari« Burgers war es ein eher ungewohntes Bild: Statt jungen Leuten zwischen 16 und 18, die sonst seinen Theoriestunden folgen, hatten sich am 28. April zahlreiche ältere Menschen in Johnens Tenne eingefunden, um sich über die Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung der letzten 20 Jahre informieren zu lassen.

Reges Interesse bei der "Seniorenfahrschule"...

Reges Interesse bei der „Seniorenfahrschule“…

...der Kaarster Senioreninitiative mit Fahrlehrer H. Burgers.

…der Kaarster Senioreninitiative mit Fahrlehrer H. Burgers.

Bei manchem der Teilnehmer, so kann vermutet werden, lag die eigene Fahrprüfung und die Beschäftigung mit den theoretischen Grundlagen schon etwas länger zurück, sodass die Veranstaltung, die von den Initiatoren Horst Schleberger, Manfred Schmidt und Peter Thurwach angeboten wurde, auf reges Interesse stieß.

Ausrichter: Manfred Schmidt, Horst Schleberger und Peter Thurwach (v.l.n.r.)

Ausrichter: Manfred Schmidt, Horst Schleberger und Peter Thurwach (v.l.n.r.)

Die rund 50 Teilnehmer zeigten sich erfreut darüber, dass auch eine trockene Materie wie die StVO von Fahrlehrer Burgers unterhaltsam, aber auch gleichzeitig informativ vermittelt werden kann. Die Ausrichterin, die Senioreninitiative Kaarst e.V., bietet regelmäßig Vorträge und Veranstaltungen für die ältere Generation an. Nicht zuletzt deshalb erklärten fünf Anwesende spontan ihren Beitritt zu der Seniorenorganisation. Eine Wiederholung soll nun regelmäßig stattfinden.

Schreibe einen Kommentar